Wir freuen uns, Ihnen hochwertige Generika und Markenmedikamente zu einem bis zu 85% niedrigeren Preis anbieten zu können! Alle unsere Medikamente sind von der Weltgesundheitsorganisation genehmigt. Unsere Devise ist „der Kunde ist König“ und wir sind stets bemüht, eine Kundenbetreuung auf dem höchsten Niveau anzubieten. Machen Sie sich mit der Webseite, unseren Informationen und Angeboten, von denen Sie mit Sicherheit profitieren werden, vertraut. Falls Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wir sind für Sie da.
Potenz oder Impotenz - ein heikles und komplexes Thema. Aber Sie können sich sicher sein, dass Sie nicht der einzige sind, der diese Seite besucht. Zunächst einmal geht es gar nicht, dass "ER" immer und auf Abruf funktioniert. Auch ist es ganz natürlich wenn bei zunehmendem Alter das Verlangen einfach abnimmt. Störend empfinden wir Männer ja nur, wenn das Verlangen da ist und ....
Stress, Alter, hormonelle Störungen – Erektionsprobleme können viele Gründe haben. Eines sind sie jedoch immer: unangenehm. Schätzungen zufolge kämpfen in Deutschland zwischen drei und fünf Millionen Männer mit erektiler Dysfunktion, bekommen also in mindestens 70 Prozent der Versuche keine ausreichende Erektion. Und da Potenz quasi als Synonym für Männlichkeit betrachtet wird, gibt es seit Menschengedenken natürliche Potenzmittel, die diese vermeintliche Schwäche beheben sollen.
In solchen Fällen sind Online Apotheken eine unentbehrliche Hilfe die wirksame Medikamente zur Potenzsteigerung und Verzögerung der vorzeitigen Ejakulation bereitstellen. Wir weisen darauf hin, dass diese Arzneimittel nicht nur zur Behandlung und Prävention der erektilen Dysfunktion geeignet sind. Bereits seit vielen Jahren können Männer in der ganzen Welt ihre sexuellen Probleme mit Hilfe von Medikamenten, wie Viagra, Cialis, Levitra erfolgreich lösen.
Wichtig: Wer unter Erektionsproblemen bzw. Impotenz leidet, sollte sich in die Hände eines Facharztes begeben. Erektile Dysfunktion ist heute sehr gut behandelbar und oft sogar heilbar, sodass Betroffene nicht ihr Leben lang Medikamente einnehmen müssen. Darüberhinaus können Erektionsprobleme ein wichtiges Früh-Symptom für Schlaganfall und Herzinfarkt sein. Wer sich als Mann frühzeitig in Behandlung begibt, kann damit nicht nur sein Liebesleben retten. Mehr erfahren
Ob sich ein Patient für Viagra oder Sildenafil entscheidet ist einzig und allein eine Kostenfrage. Das Markenmedikament Viagra existiert wesentlich länger und unterliegt einer größeren Anzahl klinischer Studien. Die Zusammensetzung der Tablette ist immer identisch. Das Generikum Sildenafil ist eine preislich gute Alternative und beinhaltet den Wirkstoff Sildenafil in gleicher Dosierung wie das Originalmedikament. Je nach Hersteller des Generikums kann das Präparat jedoch z.B. hinsichtlich Füllstoffen variieren. Reagiert ein Patient sensibel auf einen Füllstoff oder weist gar eine Allergie gegen diesen auf, können ungewollte Nebenwirkungen auftreten. Da Füllstoffe in der Regel jedoch in sehr niedriger Dosierung in den Präparaten enthalten sind, ist das Risiko als sehr gering einzustufen. 
×