Original Viagra steht für Effizienz und Qualität schon seit seiner Entwicklung. Das hat sich bis heute nicht geändert und immer mehr Männer profitieren von der sexualmedizinischen Revolution, die das Potenzmittel ausgelöst hat. Wenn auch Sie Original Viagra online bestellen möchten, können Sie sich von Ihren Erektionsstörungen verabschieden und Ihre Sexualität noch einmal ganz neu entdecken - auch im hohen Alter. Beachten Sie auch unsere medizinischen Informationen für die Wirkungsweise, mögliche Wechsel- und Nebenwirkungen sowie andere Hinweise zum Thema rund um Viagra Original kaufen.
Bei der Diagnose:“Potenzstörung“ würden viele Männer es wohl vorziehen, in den Dschungel zu ziehen und sich fortan von Wurzeln und Blättern zu ernähren – in der Hoffnung, das Problem ohne ärztliche Hilfe zu lösen. Da aber nun mal nicht jeder ins Dschungelcamp einziehen darf, ziehen viele es vor, im Internet nach geeigneten Präparaten zu suchen. Die Gesundheit bleibt dabei leider schon mal auf der Strecke. Vielleicht sollte man sich zunächst bewusst werden, was Potenzstörungen eigentlich bedeuten.

Der Preis von libidostärkenden Substanzen mit guter Qualität schwankt und hängt neben der Marke auch von Dimensionenwie der Menge und der Einnahmenmenge ab. All diese Aspekte haben für das Thema Kaufen Preis eine gewichtige Rolle. In diesen vernetzungen können wir Ihnen nur empfehlen, einen abgleich der Preise durchzuführen und erst danach die Pillen zu ordern. 


Natürliche Potenzmittel sind so alt wie das Problem, das sie beheben sollen. Schon vor hunderten von Jahren versuchten Männer mit Petersilie, Muskatnuss oder in Wein eingelegter Alraune ihre Potenz zu steigern. Im Gegensatz zu Aphrodisiaka haben natürliche Potenzmittel, die meist pflanzlichen, manchmal auch tierischen Ursprungs sind, keine Lust steigernde Wirkung, sondern beheben psychisch oder organisch bedingte Erektionsstörungen. Erfahren Sie hier welche natürlichen Potenzmittel wirken und warum „natürlich“ nicht unbedingt „harmlos“ bedeutet.

Die beliebtesten und bekanntesten Potenzmittel sind Viagra, Cialis, Kamagra und Levitra. Dabei gibt es eine Vielzahl von Varianten, auf die wir natürlich später noch im weiteren Verlauf zu sprechen kommen. Während Viagra Sildenafil enthält, ist in Cialis Tadalafil und in Levitra Vardenafil enthalten. Man differenziert bei den Medikamenten zudem zwischen Original und Generikum.
Viele Männer, die Viagra-Generika oder Viagra kaufen und einnehmen, können sich mit gutem Grund eine Beseitigung ihrer erektilen Dysfunktionsstörung durch den Wirkstoff Sildenafil erhoffen. Die erektile Dysfunktion (ED) ist eine Form der Impotenz, die auf physischen Ursachen beruht und bei der es einem Mann dauerhaft nicht oder nur selten gelingt, eine Erektion des Penis zu erzielen und/oder beizubehalten. Viagra oder Viagra-Generika beruhen auf dem Prinzip der Hemmung eines bestimmten Enzyms, das dafür ursächlich ist, dass Erektionen nicht über einen dauerhaften Zeitraum anhalten. Chemisch gesehen kommt eine Erektion dann zustande, wenn durch einen Botenstoff im Körper (dem sogenannten cGMP) eine Muskelentspannung herbeigeführt wird, die den Bluteinfluss in den Penis und damit die Erektion ermöglicht. Gleichzeitig wird auch ein anderes Enzym (PDE-5) freigesetzt, das zur Herabsetzung von cGMP und damit wieder zur Erschlaffung des Glieds führt. Bei vielen Männern mit ED stimmt das Gleichgewicht zwischen beiden Enzymen nicht. Hier setzen Viagra-Generika oder Viagra den Hebel an: sie hemmen die zu schnelle Entfaltung der PDE-5 und sorgen somit für ein längeres Anhalten der Erektion, indem sie die Gefäße in den Geschlechtsorganen erweitern und gleichzeitig die Durchblutung des Geschlechtsorgans verbessern.
Durch das Einbringen von Alprostadil-Creme (Vitaros) in die Harnröhrenmündung (Meatus urethrae) gelangt der Wirkstoff über die kleinen Blutgefäße der Harnröhrenwand in die Schwellkörper des Penis, ein Teil dringt in den venösen Beckenkreislauf. Eine ausreichende Penetration und Absorption des Alprostadils wird durch das in der Creme enthaltene Dodecyl(N,N-dimethyl-DL-alaninat)-hydrochlorid (DDAIP) ermöglicht. Alprostadil bewirkt in den Muskelzellen der Arterien eine Erschlaffung, wodurch es zum Bluteinstrom in den Schwellkörper und innerhalb von 5 bis 30 Minuten zur Erektion kommt.
Mit der Unterstützung von Potenzmitteln haben Sie die Gelegenheit, dieses Problem zu lösen. Wir empfehlen Ihnen dementsprechend ein Potenzmittel zu kaufen und dann wieder Lust beim Geschlechtsverkehr zu erleben. Sie sind natürlich selbst imstande Potenzmittel rezeptfrei zu kaufen. Wir fordern sie allerdings auf, als Erstes bei einem Arzt nachzufragen und mit ihm über Ihre Erektionsprobleme zu debattieren. Nur er kann ihnen sagen, ob sie die Mittel gefahrlos einnehmen können.
Ein wichtiger Stoff für eine bessere Durchblutung ist L-Arginin. Das Eiweiß wird vom Körper auch selbst produziert, aber nur in kleinen Mengen und es baut sich zudem schnell wieder ab. Dabei bewirkt Arginin, dass die Blutgefäße glatt bleiben und so die Durchblutung verbessert wird. Insbesondere bei feinen Blutgefäßen wie im Genitalbereich ist das wirkungsvoll. Einige Lebensmittel enthalten viel L-Arginin, das der Körper wie eigenes Arginin verwenden kann. Mit argininhaltigen Lebensmitteln können Sie somit die Erektionsfähigkeit unterstützen. Viel Arginin ist beispielsweise in Linsen enthalten. Umgerechnet reicht eine halbe Tasse täglich aus, den Arginin-Haushalt im Körper nachhaltig aufzustocken. Sehr argininhaltig sind auch Erdnüsse, Walnüsse, Pinien- und Kürbiskerne. Auch Fisch, insbesondere Lachs und Thunfisch, enthalten viel Arginin. Dazu enthält Fisch Omega-3-Fettsäuren, die selbst ebenfalls die Durchblutung unterstützen.
Das Geschäft ist lukrativ. Im vergangenen Jahr verbuchten die drei Potenzmittel weltweit einen Umsatz von 4,3 Milliarden Dollar (rund 3,2 Milliarden Euro). In den vergangenen zehn Jahren hat sich der Umsatz mit der Produktgruppe mehr als verdoppelt. In Deutschland erreichte der Jahresumsatz rund 125 Millionen Euro, wie der Branchendienst Insight Health berichtet. Schätzungsweise knapp die Hälfte dürfte auf Viagra entfallen. Verordnet wurden etwa 2,4 Millionen Packungen.
↑ Hochspringen nach: a b c d Hatzimouratidis Konstantinos, Edouard Amar, Ian Eardley, Francois Giuliano, Dimitrios Hatzichristou, Francesco Montorsi, Yoram Vardi, Eric Wespes: Guidelines on Male Sexual Dysfunction: Erectile Dysfunction and Premature Ejaculation. In: European Urology. Band 57, Nr. 5, 2010, S. 804–814, doi:10.1016/j.eururo.2010.02.020.
Seitdem wurde Levitra eine sehr gute Alternative zu Viagra und immer mehr betroffene Männer bestellen Levitra online, um erfolgreich erektile Dysfunktion und Impotenz zu bekämpfen. Die Vorteile einer Online-Bestellung sind derart groß, dass viele Männer den Weg über das Internet suchen. Sie können Levitra ohne Rezept kaufen ohne vorher lästige Untersuchungen beim Arzt über sich ergehen lassen zu müssen. Auch der oft peinliche Gang zur Apotheke entfällt, denn die Bestellung über das Internet ist denkbar einfach und diskret.
es gab eine wenig beachtete Meldung vor 10 Tagen in Bangkok. Avisierter Verkaufsstart ist der 15. Oktober. Seit Jahren wird in Bangkok's Apotheken Kamagra, aus indischer Produktion, verkauft. 100 mg fuer 75 THB, garantiert sicher. Mit Sidagra wird dann halt eine Preissenkungsrunde eingelaeutet. Das sich aber fuer Sidagra automatisch ungeheure Erfolgschancen im Weltmarkt ergeben sollen, ist Uebertreibung und Wunschdenken.
Auf den Patentablauf von Tadalafil haben sich alle großen Generikahersteller vorbereitet, darunter Hexal, Ratiopharm und Stada. Weitere Anbieter sind Aristo, Hennig, Puren und Tad. Die Vorbereitungen für Tag 1 laufen auf Hochtouren, offiziell äußern dürfen sich die Unternehmen wegen des noch bestehenden Patentschutzes nicht. Auch Ware darf noch nicht vorrätig gehalten werden - die Paletten stehen auf Malta bereit, um nach Ablauf sofort in Flieger verladen und an die Apotheken verteilt zu werden.
Die Wirkungsdauer des Medikaments variiert zwischen 8 und 10 Stunden. Aber angesichts der Physiologie der Männer raten wir lhnen, spätestens 5 Stunden nach der Einnahme des Medikaments Sex zu haben. Die empfohlene Dosierung von 10 mg wird empfohlen. Die Dosierung kann bei Männern mit leichter Beeinträchtigung der Sexualfunktion auf 5 mg eingestellt werden. Männer mit schwerer Beeinträchtigung der Sexualfunktion sollten die maximale Dosis von 20 mg einnehmen.
Cialis liegt preislich in einem sehr ähnlichen Bereich. Die Dosierung 10 mg beginnt ab EUR 119,95 (vier Tabletten) und reicht bis ca. EUR 800,- (32 Tabletten). Die höchste Dosierung von 20 mg kostet ab EUR 134,95 (vier Tabletten) und EUR 920,- (32 Tabletten). Die kleineren Dosierungen von 2,5 und 5 mg für die tägliche Einnahme liegen preislich ab EUR 194,95 (28 Tabletten 2,5 mg) und EUR 474,95 (84 Tabletten 5 mg). Auch hier gibt es mittlerweile preisgünstigere Generika.

Natürliche Mittel zur Potenzsteigerung sind ebenfalls als Aphrodisiakum bekannt. Hierbei handelt es sich um natürliche Mittel, welcher zur Steigerung der Potenz zum Einsatz kommen. Die Libido kann mit natürlichen Hausmitteln oder auch Lebensmitteln ebenso gestärkt werden, wie die Potenz. Dies gilt allerdings ausschließlich, wenn organische Erkrankungen ausgeschlossen wurden.
Keine Lust, über Erektionsstörungen zu sprechen? Auch eine online Klinik kann eine Alternative zum klassischen Arztbesuch sein – wichtig sind lizenzierte Einrichtungen mit Fachärzten wie euroClinix.de, 121doc und weitere Anbieter (Online Apotheken im Vergleich). Hier werden Ihnen Rezepte nach der online Behandlung von den Ärzten verschrieben und Sie können diese auch direkt einlösen. Ihr Präparat kommt meist schon am nächsten Tag bei Ihnen per Expressversand an.
Aus der dicken Rinde und den saftigen Blättern des Yohimbe-Baumes wird das Yohimbin gewonnen. Es wird meistens in Pulverform verabreicht und wirkt in erster Linie gefäßerweiternd. Das wirkt sich auch positiv auf den Blutfluss im männlichen Glieds aus. Das Mittel ist noch gar nicht so lange in Deutschland erhältlich und es gibt keine verlässliche Studien, welche eine Wirkung bestätigen würden.

Wenn es Ihnen unangenehm ist, ein verschriebenes Potenzmittel in der Apotheke abzuholen, und sie einfach nicht möchten, dass andere Personen einen Einblick in Ihre Privatsphäre erhalten, ist die Onlineapotheke der ideale Ansprechpartner für Sie. Hier können Sie Potenzmittel rezeptfrei bestellen und erhalten Ihre Lieferung schnell und versandfrei direkt nach Hause. Selbstverständlich gewährleisten wir unseren Kunden eine 100 prozentige Diskretion bei jeder Bestellung und Sie bleiben absolut anonym. In einer ebenfalls diskreten Verpackung werden die rezeptfreien Potenzmittel innerhalb weniger Werktage zuverlässig an Sie zugestellt. Zusätzlich bieten wir Ihnen eine vertrauensvolle Kundenbetreuung durch unseren kostenlosen Supportservice.


Weihnachten ist auch Zeit der Geschenke und an seine Lieben zu denken – Grund genug für die Bonus-Aktion im Winter. Auf alle Bestellungen die Sie tätigen, bekommen Sie 30% mehr an Potenzmittel. Ob Viagra kaufen, Cialis bestellen oder Levitra, Sie bekommen 30% mehr von allem und können somit ein echtes Schnäppchen abstauben. Gönnen Sie sich etwas und bestellen Sie günstig Potenzmittel um Ihr Sexleben wieder in Schwung zu bringen.

R. aus Rayong / Thailand (15.07.2012): Ja, interessant ist er, aber ob auch (mir) wirklich hilfreich??? Mir hat mein Arzt auch Cialis empfohlen, aber sobald ich mir vornehme die kleine Tablette zu nehmen, fängt mein Herz an zu rasen. Leider nicht vor sexuellen Erwartungen, sondern vor dem Wissen, dass es im Grunde genommen mit meiner Herzkrankheit nicht gut ist. Ob das nun wirklich zutrifft, weiß ich nicht, da es ja heißt nur bei Einnahme von Nitraten (ich nehme Diltiazem) sei Vorsicht geboten, aber irgendwie habe ich immer ein komisches Gefühl. So schwanke ich also immer zwischen sexuellem Verlangen und dem ungutem Gefühl hin und her.
Das sind es -diese blaue Pillen - meiner Meinung nach die meisten arbeiten !!! Niemals versagt, obwohl das billigste ist. Ich habe hier gekauft und bin 100 % zufrieden.Schnelle kostenfreie Lieferung und alles diskret. Ich hatte bisher Original eingenommen, aber der Preis...unglaublich teuer.Einmal hatte ich über generischen Sildenafil Bewertungen auf einem anderen Standort gelesen. Es war vor ein paar Jahren. Seitdem benutze ich regelmäßig Sildenafil 100. Er gibt keinen Fehltritt. Und hier ist der Preis für Viagra ausgezeichnet, vor 2 Tagen habe ich es hier gekauft, an Wochenenden habe ich es akzeptiert. Die Ware funktioniert echt! Viagra ist eine wirklich zuverlässige und stabil arbeitende Medizin, die von Zeit und vielen Männern erlebt wird. Ich benutze es seit Jahren, wenn ich mich in der besten sexuellen Form beweisen muss. Bestellt online diese Potenzpillen und schnell ausgeliefert! Nahm Sextreme funktioniert super.
Wussten Sie, dass Sie Potenzmittel bei lizenzierten Online Apotheken wie euroClinix, 121doc und weiteren Anbietern erhalten können? Beim online Vorgang wird anhand eines Fragebogens ein Rezept ausgestellt. Das läuft ohne physischen Arztbesuch ab – in unserem Online Apotheken Vergleich finden Sie alle Details dazu. Hier eine Übersicht über aktuelle Potenzmittel (PDE-5-Hemmer):
Im Jahr 2013 lief das Patent für Viagra aus, sodass andere pharmazeutische Unternehmen eine generische Version herstellen können. Sildenafil ist einfach ein generisches Viagra, das die gleichen Effekte und Zutaten wie die Markenversion aufweist. Meist sind Generika Versionen günstiger als die Markenversionen. Sildenafil ist ebenfalls nur mit einer Verschreibung vom Arzt nötig.
Für wen der Griff nach Viagra und Co. noch zu früh erscheint, der kann es zuerst mit Naturmitteln wie Gingko und Yohimbin und mit einen der aphrodisierenden Lebensmittel versuchen. Von rezeptfreien Potenzmitteln ist aber abzuraten: Denn diese sind meist voller leerer Versprechen. Unterstützend können natürliche Potenzmittel durchaus ihre Wirkung entfalten, bei langanhaltenden Erektionsproblemen sollten Sie aber dann doch lieber zum Arzt. 
Wirkungseintritt und Wirkungsdauer kann durch äußere Einflüsse verändert werden. Der Genuss von Alkohol und Drogen kann hier negativ einwirken. Wenn andere Medikamente eingenommen werden und Vorerkrankungen vorliegen, kann das ebenfalls Einfluss auf die Wirkung und Wirkungsdauer haben. Bestimmte Lebensmittel oder auch einfach fettreiche Mahlzeiten beeinflussen den Wirkungseintritt und die Dauer ebenfalls negativ.
Die Pläne des Staatskonzerns reichen allerdings weit über die thailändischen Grenzen hinaus. Thailands Pille soll auch auf dem Weltmarkt angeboten werden. Hauptziel ist allerdings Asien: Spätestens 2015, wenn die Asean-Staaten sich nach EU-Vorbild zu einem gemeinsamen Markt für 600 Millionen Menschen zusammenschließen, will Witits Konzern auch die benachbarten asiatischen Staaten mit dem neuen Potenzbringer erobern. Die Produktionskapazität der thailändischen GPO-Fabriken wurde vorsorglich schon auf einen Gesamtausstoß von fünf Milliarden Tabletten pro Jahr ausgebaut - allerdings für alle GPO-Produkte.
Der Experte rät außerdem dazu, die eigenen Ansprüche an den Sex zu überdenken und zum Beispiel die Erektion nicht als wichtigsten Faktor des Liebesspiels zu sehen. Es gibt viele Wege, sich gegenseitig Lust zu verschaffen. "Sex ist kein Leistungssport und Männer keine, ich sage mal salopp 'Bumsmaschinen'. Sie müssen nicht immer können und nicht den Anspruch haben, es der Frau 'richtig zu besorgen'", betont Seikowski. Männern falle meist eine große Last von den Schultern, wenn sie dies für sich annehmen können.  
Levitra basiert auf dem Wirkstoff Vardenafil. Die Wirkungsweise ist der von Cialis oder Viagra ähnlich: Levitra oder Levitra-Generika sollen ein bestehendes Ungleichgewicht zwischen zwei körpereigenen Enzymen, von denen das eine (cyclisches Guaonosinmonophosphat oder kurz cGMP) eine Erektion fördert und das andere (Phosphodiesterase Typ 5 oder kurz PDE-5) für den Abbau der Erektion zuständig ist, beheben. Grundsätzlich ist auch PDE-5 für den menschlichen Körper und insbesondere auch für das männliche Geschlechtsorgan wichtig, da ansonsten eine Erektion nicht mehr abschwellen würde und eine Dauererektion schwere Gewebeschäden hervorrufen würde. Jedoch ist bei den betroffenen Personen die Balance zwischen beiden Enzymen gestört. Bei ihnen hält die Erektion nicht lange genug an, um den Geschlechtsakt in der gewünschten Lage auszuführen.
Auf den Patentablauf von Tadalafil haben sich alle großen Generikahersteller vorbereitet, darunter Hexal, Ratiopharm und Stada. Weitere Anbieter sind Aristo, Hennig, Puren und Tad. Die Vorbereitungen für Tag 1 laufen auf Hochtouren, offiziell äußern dürfen sich die Unternehmen wegen des noch bestehenden Patentschutzes nicht. Auch Ware darf noch nicht vorrätig gehalten werden - die Paletten stehen auf Malta bereit, um nach Ablauf sofort in Flieger verladen und an die Apotheken verteilt zu werden.
×