To provide our customers with the best integrated supply and logistics solution in the world. By having these multiple GSA schedules we can offer our customers a total solution for all their procurement needs. Our expert team of sourcing experts will locate any viagra potenzsteigerung product that isn't in our catalog based on the specifications our customers provide us.
"Wer sich an die Mittelmeerdiät hält und dabei viel Olivenöl zu sich nimmt, reduziert sein Impotenzrisiko im Alter um rund 40 Prozent", resümiert Studienleiterin Christina Chrysohoou. Die Erklärung hierfür sieht sie in der gesundheitsfördernden Wirkung der mediterranen Ernährung. Diese beuge Gefäßerkrankungen vor und halte auch die Blutgefäße im Penis fit, die eine Erektion ermöglichen. Dadurch verbessere sich die Potenz – ganz ohne Viagra.
Sehr wichtig ist es uns festzuhalten, dass, obwohl es von der dafür betriebenen Werbung oft so dargestellt wird, solche rezeptfreien Potenzmittel niemals so stark wirken wie die rezeptpflichtigen Pendants. Diese sind nur für leichte Potenzprobleme geeignet, da sie nicht, so wie die Medikamente, direkt in das Hormonsystem des Körpers eingreifen, sondern lediglich unterstützend wirken können.

"Wer sich an die Mittelmeerdiät hält und dabei viel Olivenöl zu sich nimmt, reduziert sein Impotenzrisiko im Alter um rund 40 Prozent", resümiert Studienleiterin Christina Chrysohoou. Die Erklärung hierfür sieht sie in der gesundheitsfördernden Wirkung der mediterranen Ernährung. Diese beuge Gefäßerkrankungen vor und halte auch die Blutgefäße im Penis fit, die eine Erektion ermöglichen. Dadurch verbessere sich die Potenz – ganz ohne Viagra.
Das Hormon, das hauptsächlich einen Mann ausmacht, ist Testosteron. Ohne Testosteron ist ein Junge frei von Libido…. und ohne Libido gibt es keine Erektion. Ein progressiver Rückgang der Wachstumshormone (Testosteron) macht es zu einem der Hauptgründe, warum Paare dazu neigen, mit der Zeit seltener miteinander zu schlafen. Wenn Sie eine Abnahme des Begehrens und einen Mangel an sexueller Stimulation spüren, der dazu führt, dass Sie keine Erektion mehr haben, dann können Tribulus Pillen Ihnen vielleicht weiterhelfen. Diese Ergänzung könnte sogar extrem vorteilhaft für Ihren Körper sein. Viele Studien zeigen, dass Tribulus es Ihnen ermöglicht, die Muskelmasse schneller zu erhöhen und gleichzeitig die Fettmasse zu reduzieren, was Ihr körperliches Erscheinungsbild verbessert und die sexuelle Anziehung Ihres Partners erhöht.
Während wissenschaftliche Studien zwar fehlen, ist eines zumindest sicher: Wer diese Lebensmittel in Maßen immer mal wieder in seinen Speiseplan einbaut, unterstützt seine Gesundheit. Denn sind die Nährstoffspeicher gut gefüllt, fühlt man sich fitter, leistungsfähiger und ausgeglichener. Und davon profitieren auch die Libido und die Erektionsfähigkeit.

Heute kann das Potenzmittel "Cialis" in fast allen Apotheken und in vielen Online-Shops gekauft werden. Trotz der Tatsache, dass dieser Wirkstoffl in letzter Zeit zum Verkauf erschien, gewinnt es bereits eine rasche Popularität. Früher war Viagra der absolute Führer unter Potenypillen in Deutschland, die Männern helfen erektile Dysfunktion loszuwerden, aber aufgrund der großen Anzahl von Nebenwirkungen, kann es keine Freude geben intime Affinität  jedem. Die Leute der starken Hälfte der Menschheit, die unter schwerer Herz- oder Leberinsuffizienz, Hypotonie, instabiler Angina und vielen anderen Krankheiten leiden, können Sildenafil aus Deutschland  nicht akzeptieren.


Viagra, Cialis und Levitra sind die drei der derzeit bekanntesten Potenzmittel auf dem Markt. Eine abgewandelte Form von herkömmlichen Cialis ist Cialis Täglich, das sich zur dauerhaften Anwendung eignet. Bayer produziert neben dem gut verträglichen Potenzmittel Levitra zudem noch die Levitra Schmelztablette, die durch Ihre besonders diskrete Einnahme und den schnellen Einsatz der Wirkung punkten kann. Alle genannten Potenzmittel unterscheiden sich in ihrer Dosierung, Wirkungsdauer und Reaktionszeit voneinander und bieten somit eine breit gefächerte Auswahl von Potenzmitteln im Vergleich.

Yohimbin, das aus der Rinde des afrikanischen Yohimbe-Baums gewonnen wird, ist in zahlreichen Aphrodisiaka (so benannt nach der griechischen Liebesgöttin Aphrodite) enthalten. „Yohimbin ist eines der ältesten Aphrodisiaka. Schon die Ägypter haben es zur Potenzsteigerung eingesetzt“, erklärt der Urologe Dr. Wolfram Haas aus Waldkirch. „Von allen in Deutschland erhältlichen Aphrodisiaka ist Yohimbin wahrscheinlich das wirkungsvollste.“ In einer placebokontrollierten Studie, die an der TU München durchgeführt wurde, profitierten 71 Prozent der insgesamt 83 Versuchspersonen mit Erektionsstörungen von der Einnahme der Yohimbin-Extrakte. Die Wirkung beruht wahrscheinlich auf einer Erweiterung der Blutgefäße und einer dadurch verbesserten Durchblutung des Beckens. Zudem wird offenbar auch die Nervenübertragung in den unteren Abschnitten des Rückenmarks verbessert. Das ist für die sexuelle Stimulation notwendig. Auch ein stimmungsaufhellender Effekt wird dem Yohimbin zugeschrieben. Doch keine Wirkung ohne Nebenwirkung. Und die können bei Yohimbin durchaus beträchtlich sein. Deshalb sind Präparate mit einem höheren Yohimbin-Gehalt rezeptpflichtig.
Wer auf der Suche nach einer natürlichen und somit auch rezeptfreien Alternative ist um seine Potenz zu steigern wird schnell feststellen, dass der Markt sehr groß und unübersichtlich ist. Zusätzlich dazu gibt es dort leider viele schwarze Schafe, die versuchen mit falschen oder frei erfundenen Fakten, ihr Präparat an die Kunden zu verkaufen. Als Laie kann man deswegen schnell den Überblick verlieren.
Testosteron wird im Körper ganz unterschiedlich verwendet. So produziert jeder Mann im Körper auch weibliche Sexualhormone – das ist ganz natürlich. Ein solches Hormon ist Estradiol, Baustein hierfür wiederum ist Testosteron. Eine geringere Estradiolproduktion im Körper steigert den Testosteronspiegel. Hier können Lebensmittel wie der bereist erwähnte Spinat sowie Weiß- und Blumenkohl und Brokkoli helfen. Diese Lebensmittel senken den Estradiolspiegel und steigern so den Testosteronspiegel. 

Das Potenzmittel Viagra zur Erektionssteigerung hat sich in mehr als 20 Jahren bei vielen Männern in der ganzen Welt einen hervorragenden Ruf erworben. Die Viagra-Erfahrungen können Sie auf unserer Webseite nachlesen. Wenn Sie sich für Bewertungen und Erfahrungen mit Viagra interessieren, besuchen Sie uns online. Viagra Potenzmittel kaufen online ist einfach. Der Effekt wird Ihre Erwartungen absolut übertreffen.
Klar weiß ich, das es nicht erlaubt ist Viagra online zu kaufen, aber wenn ich mir die Vorteile hier in der Versandapotheke anschaue, wäre ich dumm wenn ich es nicht mache. Die Preise in der Online Apotheke sind deutlich billiger als in einer normalen Apotheke. Was ich hier im laufe der Zeit schon an Geld gespart habe ist Wahnsinn. Zudem kann ich rezeptfrei bestellen, brauche auch nicht zum Arzt rennen und vor allem nicht den peinlichen Gang in eine Apotheke antreten. Ganz bequem wird alles nach hause geliefert. Das das ein paar Tage dauert ist nicht weiter schlimm, man muss halt nur rechtzeitig vorher bestellen. Ansonsten bin ich hier mit der Versandapotheke super zufrieden. Gab noch nie Probleme und das Viagra ist Spitze, absolut wirksam und hilft mir jedes Mal. Von daher 5 Sterne von mir!
Ein wichtiger Stoff für eine bessere Durchblutung ist L-Arginin. Das Eiweiß wird vom Körper auch selbst produziert, aber nur in kleinen Mengen und es baut sich zudem schnell wieder ab. Dabei bewirkt Arginin, dass die Blutgefäße glatt bleiben und so die Durchblutung verbessert wird. Insbesondere bei feinen Blutgefäßen wie im Genitalbereich ist das wirkungsvoll. Einige Lebensmittel enthalten viel L-Arginin, das der Körper wie eigenes Arginin verwenden kann. Mit argininhaltigen Lebensmitteln können Sie somit die Erektionsfähigkeit unterstützen. Viel Arginin ist beispielsweise in Linsen enthalten. Umgerechnet reicht eine halbe Tasse täglich aus, den Arginin-Haushalt im Körper nachhaltig aufzustocken. Sehr argininhaltig sind auch Erdnüsse, Walnüsse, Pinien- und Kürbiskerne. Auch Fisch, insbesondere Lachs und Thunfisch, enthalten viel Arginin. Dazu enthält Fisch Omega-3-Fettsäuren, die selbst ebenfalls die Durchblutung unterstützen.
Der Experte rät außerdem dazu, die eigenen Ansprüche an den Sex zu überdenken und zum Beispiel die Erektion nicht als wichtigsten Faktor des Liebesspiels zu sehen. Es gibt viele Wege, sich gegenseitig Lust zu verschaffen. "Sex ist kein Leistungssport und Männer keine, ich sage mal salopp 'Bumsmaschinen'. Sie müssen nicht immer können und nicht den Anspruch haben, es der Frau 'richtig zu besorgen'", betont Seikowski. Männern falle meist eine große Last von den Schultern, wenn sie dies für sich annehmen können.  
Neben der Durchblutung ist auch das Hormon Testosteron für eine verbesserte Erektionsfähigkeit wichtig. Damit der Körper Testosteron bildet, braucht er entsprechende Stoffe, die er umwandeln kann. Wichtig hier sind zum Beispiel Magnesium und Zink. Lebensmittel mit entsprechend hohen Anteilen daran können damit helfen, mehr Testosteron zu produzieren. Eier, schon länger als potenzförderndes Lebensmittel bekannt, sind hier ein gutes Beispiel. Sie enthalten viel Zink sowie HDL-Cholesterin, das ebenfalls für die Produktion von Testosteron wichtig ist. Rinderfilet und Nüsse enthalten neben Zink auch L-Arginin, können somit gleich doppelt positiven Einfluss ausüben. Austern, Leber, Hähnchen, Lamm, Spargel und Gouda sind weitere Beispiele für Lebensmittel mit hohem Zinkanteil.
Unsere Online Apotheke bietet Ihnen ein Shopping-Erlebnis wie Sie es auch sonst von Amazon, Ebay oder anderen Internet-Shops kennen. Um Viagra rezeptfrei zu kaufen oder ein anderen Potenzmittel online zu bestellen, müssen Sie es in Ihren Warenkorb legen. Danach geben Sie Ihre persönlichen Daten an, wählen Zahlungs- und Liefermethode – und sind fertig. Alle von Ihnen angegebenen Daten werden sicher per SSL verschlüsselt und niemand Unbefugtes hat Zugriff darauf.
Neben der Durchblutung ist auch das Hormon Testosteron für eine verbesserte Erektionsfähigkeit wichtig. Damit der Körper Testosteron bildet, braucht er entsprechende Stoffe, die er umwandeln kann. Wichtig hier sind zum Beispiel Magnesium und Zink. Lebensmittel mit entsprechend hohen Anteilen daran können damit helfen, mehr Testosteron zu produzieren. Eier, schon länger als potenzförderndes Lebensmittel bekannt, sind hier ein gutes Beispiel. Sie enthalten viel Zink sowie HDL-Cholesterin, das ebenfalls für die Produktion von Testosteron wichtig ist. Rinderfilet und Nüsse enthalten neben Zink auch L-Arginin, können somit gleich doppelt positiven Einfluss ausüben. Austern, Leber, Hähnchen, Lamm, Spargel und Gouda sind weitere Beispiele für Lebensmittel mit hohem Zinkanteil.

Die Spanische Fliege (Cantharis Vesicatoria) aus der Familie der Ölkäfer ist wegen ihrer potenzfördernden Power legendär. Cantharidin kann sowohl auf das äußere Genitale eingerieben werden als auch oral aufgenommen werden. Da für die Gewinnung von Cantharidin häufig die „spanische Fliege“ (ein Käfer) zermahlen wird, ist sie auch unter diesem Begriff bekannt geworden. Das Mittel soll länger anhaltende Erektionen herbeiführen. Schon in der Antike zerstampfte man die Käfer zu einem Pulver, das die Männer einnahmen. Richtig ist: Die Spanische Fliege inhibiert die Phosphodiesterase und stimuliert die Betarezeptoren. Daher gibt es natürlich eine entsprechende sexuelle Wirksamkeit. Doch Vorsicht! Durch die exzessive Einnahme kann es zu Vernarbungen in der Harnröhre, teilweise sogar zu Nierenversagen kommen.


Während bei Männern auch körperliche Ursachen für Potenzprobleme sorgen können, spielt bei Frauen oftmals Lustlosigkeit eine Rolle. Um eine temporäre Lustlosigkeit in den Griff zu bekommen, können Potenzmittel Abhilfe schaffen. Neben der Variante von Camagra, die speziell für Frauen entwickelt wurde, finden Sie bei uns Potenzmittel via Viafemme , die die Durchblutung der weiblichen, erogenen Zonen steigern und den Sinn für Erotik beleben. Andere Potenzmittel wie Libidofemme sind wiederum darauf gerichtet, gezielt den Libidoverlust wiederherzustellen. So können nicht nur Männer, sondern auch Frauen ihr sexuelles Wohlbefinden in die eigene Hand nehmen und mit Potenzmitteln für ein aufregenderes Sexleben sorgen. 
10 Muster wurden als rein natürlich angepriesen. 8 dieser 10 Produkte enthielten jedoch nicht deklarierte chemische Wirkstoffe. Selbst bei rein pflanzlichen Produkten ist jedoch bei der Einnahme nicht zugelassener Produkte Vorsicht geboten. Dies zeigt das Beispiel des pflanzlichen Produkts Enzyte: In einer Studie wurden potentiell lebensbedrohliche Einflüsse auf den Herzrhythmus festgestellt. Enzyte wurde vor dem Eingreifen durch Swissmedic auf einer Auktionsplattform auch Schweizer Kunden angeboten.
Sie können sicher Potenzmittel für Männer ohne Rezept in einer der vielen Internet-Apotheke bestellen. Wir empfehlen jedoch, dass Sie sich ein Rezept bei einem ausgewiesenen Facharzt holen und erst anschliessend ein Präparat nach ihrer Wahl online kaufen. Es gibt viele sogenannte Nachahmungen und dadurch ist das Thema, rezeptfrei oder in der Apotheke immer wieder aktuell.  

Weihnachten ist auch Zeit der Geschenke und an seine Lieben zu denken – Grund genug für die Bonus-Aktion im Winter. Auf alle Bestellungen die Sie tätigen, bekommen Sie 30% mehr an Potenzmittel. Ob Viagra kaufen, Cialis bestellen oder Levitra, Sie bekommen 30% mehr von allem und können somit ein echtes Schnäppchen abstauben. Gönnen Sie sich etwas und bestellen Sie günstig Potenzmittel um Ihr Sexleben wieder in Schwung zu bringen.

Der Mann wird durch äußere Reize angeregt und das Gehirn sendet diese Impulse an den Penis. Durch eine komplexe, biochemische Reaktionskette erschlaffen die nicht willkürlich beeinflussbaren Schwellkörper, sodass deren Hohlkörper sich stark vergrößern. Im letzten Schritt fließt eine große Menge Blut in die Hohlräume, was schließlich zur Versteifung des Penis führt.


Während wissenschaftliche Studien zwar fehlen, ist eines zumindest sicher: Wer diese Lebensmittel in Maßen immer mal wieder in seinen Speiseplan einbaut, unterstützt seine Gesundheit. Denn sind die Nährstoffspeicher gut gefüllt, fühlt man sich fitter, leistungsfähiger und ausgeglichener. Und davon profitieren auch die Libido und die Erektionsfähigkeit.
Potenz oder Impotenz - ein heikles und komplexes Thema. Aber Sie können sich sicher sein, dass Sie nicht der einzige sind, der diese Seite besucht. Zunächst einmal geht es gar nicht, dass "ER" immer und auf Abruf funktioniert. Auch ist es ganz natürlich wenn bei zunehmendem Alter das Verlangen einfach abnimmt. Störend empfinden wir Männer ja nur, wenn das Verlangen da ist und ....
Bei der Einnahme von Exaviril konnten Eine Leser nicht mehr im Blick haben als bei der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln. Durch den Mineralstoffkomplex und die pflanzlichen Ingredienzen müsste ReVagra echt ab der 1. Einnahme gegen Potenzproblemen funktionieren. Athleten mit mentalen Symptome sollten vor der Applikation von Yohimbin infolgedessen unausweichlich Rücksprache mit einem behandelnden Doktor halten. Hinweis: Aktualisierung an dem 5. 06. 2018 über Amazon Product Advertising API. Packungsbeilage im Blick haben. Klick. Für Erwachsene. Letzlich durchschauen am erstklassigen die Nutzer, was das Produkt gegen Erektionsstörung alles muss wie noch ob dies auch eine Wünsche erfüllt. Außer den Original Präparate, werden in der Online Apotheke die Analogpräparate breit vorgestellt. Netzauftritt zu der Angelegenheit Potenzmittel rezeptfrei. Selbige Leser sind schon ab der 1. Einnahme eine Verstärkung Dieser Libido wahrnehmen.
Viele Männer, die Viagra-Generika oder Viagra kaufen und einnehmen, können sich mit gutem Grund eine Beseitigung ihrer erektilen Dysfunktionsstörung durch den Wirkstoff Sildenafil erhoffen. Die erektile Dysfunktion (ED) ist eine Form der Impotenz, die auf physischen Ursachen beruht und bei der es einem Mann dauerhaft nicht oder nur selten gelingt, eine Erektion des Penis zu erzielen und/oder beizubehalten. Viagra oder Viagra-Generika beruhen auf dem Prinzip der Hemmung eines bestimmten Enzyms, das dafür ursächlich ist, dass Erektionen nicht über einen dauerhaften Zeitraum anhalten. Chemisch gesehen kommt eine Erektion dann zustande, wenn durch einen Botenstoff im Körper (dem sogenannten cGMP) eine Muskelentspannung herbeigeführt wird, die den Bluteinfluss in den Penis und damit die Erektion ermöglicht. Gleichzeitig wird auch ein anderes Enzym (PDE-5) freigesetzt, das zur Herabsetzung von cGMP und damit wieder zur Erschlaffung des Glieds führt. Bei vielen Männern mit ED stimmt das Gleichgewicht zwischen beiden Enzymen nicht. Hier setzen Viagra-Generika oder Viagra den Hebel an: sie hemmen die zu schnelle Entfaltung der PDE-5 und sorgen somit für ein längeres Anhalten der Erektion, indem sie die Gefäße in den Geschlechtsorganen erweitern und gleichzeitig die Durchblutung des Geschlechtsorgans verbessern.
Aufgrund der alarmierenden Ergebnisse dieser Analysen warnt Swissmedic erneut eindringlich vor der Bestellung von Arzneimitteln aus dem Internet, da sie die Gesundheit massiv gefährden können. Es wird zudem daran erinnert, dass es Privatpersonen gesetzlich verboten ist, aus dem Ausland grössere Mengen Arzneimittel (d.h. mehr als ein Monatsbedarf zum Eigengebrauch) zu importieren. Weitere Informationen über Risiken von Arzneimitteln aus dem Internet und die gesetzlichen Grundlagen betreffend den Import von Arzneimitteln aus dem Ausland finden Sie in unserem Leitfaden unter
Levitra nutzt den Wirkstoff Vardenafil, der sehr ähnlich zum Viagra-Wirkstoff Sildenafil wirkt. Für viele Anwender, die bei Viagra mit Nebenwirkungen zu kämpfen haben, ist Levitra eine gute Alternative. Zudem wirkt Levitra in vielen Fällen bereits innerhalb von zehn Minuten nach der Einnahme – schneller als alle anderen Potenzmittel in Tablettenform.
"Die Frauen haben die überzähligen Tabletten zurückgegeben und die Männer nicht - da wurden die Ärzte stutzig", erzählt der Arzneimittelexperte Gerd Glaeske. Pfizer habe daraufhin das Potential von Sildenafil erkannt - und die Anwendung geändert. Diese Vorgehensweise ist typisch für die Branche: "Die Industrie entwickelt häufig ein Medikament und sucht dann dafür eine Krankheit", sagt Stefan Etgeton vom Bundesverband der Verbraucherzentralen.
Ein wichtiger Stoff für eine bessere Durchblutung ist L-Arginin. Das Eiweiß wird vom Körper auch selbst produziert, aber nur in kleinen Mengen und es baut sich zudem schnell wieder ab. Dabei bewirkt Arginin, dass die Blutgefäße glatt bleiben und so die Durchblutung verbessert wird. Insbesondere bei feinen Blutgefäßen wie im Genitalbereich ist das wirkungsvoll. Einige Lebensmittel enthalten viel L-Arginin, das der Körper wie eigenes Arginin verwenden kann. Mit argininhaltigen Lebensmitteln können Sie somit die Erektionsfähigkeit unterstützen. Viel Arginin ist beispielsweise in Linsen enthalten. Umgerechnet reicht eine halbe Tasse täglich aus, den Arginin-Haushalt im Körper nachhaltig aufzustocken. Sehr argininhaltig sind auch Erdnüsse, Walnüsse, Pinien- und Kürbiskerne. Auch Fisch, insbesondere Lachs und Thunfisch, enthalten viel Arginin. Dazu enthält Fisch Omega-3-Fettsäuren, die selbst ebenfalls die Durchblutung unterstützen.
Prinzipiell gibt es von rezeptfreien Potenzmitteln zwei Arten, nämlich solche, die täglich über einen längeren Zeitraum eingenommen werden und solche, die so wie man das von den rezeptpflichtigen Pendants kennt, kurz vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen wird. Unser Testsieger Eron Plus macht sich allerdings beide Einnahmeformen zunutze, um einen noch besseren Effekt zu erzielen und das zahlt sich scheinbar aus, das dieses Präparat klar die Nase vorne hat.
Auf potenzsteigernde Mittel dubioser Internetanbieter sollten Männer grundsätzlich nicht vetrauen. Die Produkte sind meist nicht nur teuer und wirkungslos, sondern können auch der Gesundheit schaden. Verbraucherschützer warnen immer wieder vor den unkalkulierbaren Risiken: Die Liste der Inhaltsstoffe ist häufig nur unvollständig oder es handelt sich gar um Fälschungen bekannter Produkte. Der Verbraucher kann kaum erkennen, welche chemischen Substanzen enthalten sind.
Testosteron wird im Körper ganz unterschiedlich verwendet. So produziert jeder Mann im Körper auch weibliche Sexualhormone – das ist ganz natürlich. Ein solches Hormon ist Estradiol, Baustein hierfür wiederum ist Testosteron. Eine geringere Estradiolproduktion im Körper steigert den Testosteronspiegel. Hier können Lebensmittel wie der bereist erwähnte Spinat sowie Weiß- und Blumenkohl und Brokkoli helfen. Diese Lebensmittel senken den Estradiolspiegel und steigern so den Testosteronspiegel.

Wer Viagra online kauft, befindet sich allerdings in einer rechtlichen Grauzone. In deutschen Apotheken ist das Potenzmittel nur mit Rezept legal erhältlich. Und das hat einen guten Grund: Nutzer sollten ausreichend von einem Experten über Wirkung und Nebenwirkungen aufgeklärt werden und mögliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten abklären. Für Patienten mit schweren Herzkrankheiten kann die Einnahme von Viagra gefährlich sein.
Die Spanische Fliege (Cantharis Vesicatoria) aus der Familie der Ölkäfer ist wegen ihrer potenzfördernden Power legendär. Cantharidin kann sowohl auf das äußere Genitale eingerieben werden als auch oral aufgenommen werden. Da für die Gewinnung von Cantharidin häufig die „spanische Fliege“ (ein Käfer) zermahlen wird, ist sie auch unter diesem Begriff bekannt geworden. Das Mittel soll länger anhaltende Erektionen herbeiführen. Schon in der Antike zerstampfte man die Käfer zu einem Pulver, das die Männer einnahmen. Richtig ist: Die Spanische Fliege inhibiert die Phosphodiesterase und stimuliert die Betarezeptoren. Daher gibt es natürlich eine entsprechende sexuelle Wirksamkeit. Doch Vorsicht! Durch die exzessive Einnahme kann es zu Vernarbungen in der Harnröhre, teilweise sogar zu Nierenversagen kommen.
×